Friedrichstrasse
Landau & Kindlbacher
DEEN
D-E
Wohnanlage Friedrichstraße

Schwabing ist seit je her ein beliebtes Wohnviertel, dessen alte Bausubstanz – vor allem aus der Zeit als Künstlerviertel im Jugendstil – den besonderen Charme ausmacht. Neben den dekorativen Fassaden mit feinen Ornamenten und floralen Motiven prägen die um die Jahrhundertwende beliebten großzügige Atelierfenster in den Dachgeschossen und in den Höfen versteckten Ateliergebäuden die Straßenzüge.

Der Neubau der Wohnanlage bildet als hochwertig gestalteter Stadtbaustein den Auftakt zur Friedrichstraße. Mit der klassischen Gliederung in ein Sockelgeschoss aus Naturstein und einer fein gegliederten Lochfassade mit teils bodentiefen Atelierfenstern bietet der Baukörper ein hochwertiges Angebot an Wohnraum und schließt zugleich die städtebauliche Situation mit einer Blockrandbebauung. In Maßstab, Materialität und Fassadenstruktur fügt sich der Neubau in das Spannungsfeld zwischen den gründerzeitlichen Bauten der Umgebung und der sachlichen, durch Glas und Balkone geprägten Fassade des Nachbargebäudes von Sep Ruf aus den frühen 50er-Jahren ein und erzielt dennoch eine prägende Eckwirkung. Bewusst wurde das Flachdach mit Staffelgeschoss als Anknüpfungspunkt an Rufs Entwurf gewählt. Aber als Übersetzung in die Neuzeit auch die dekorativen Fundstücke aus dem Jugendstil in Form der Ornamente in der Putzfassade und der Gestaltung der Geländer aufgegriffen. Eine zentrale repräsentative Eingangshalle mit Doppelliftanlage setzt das außergewöhnliche Ensemble in den Innenraum fort.
Neben dem repräsentativen Neubau an der Friedrichstraße / Ecke Franz-Joseph-Straße ergänzt ein modernes Hofhaus im Hinterhof das Ensemble. Wie in den typischen Schwabinger Quartiersblöcken ist ein großzügiger begrünter Innenhof das Herzstück der Anlage, während in fußläufiger Entfernung der Habsburger Platz sowie der Leopoldpark zur Erholung einladen. Die besondere Lage im Herzen von Schwabing ermöglicht unterschiedliche Raumqualitäten und Blickachsen – in die ensemblegeschützten Baudenkmäler der Umgebung bis in die Baumwipfel der umliegenden Grünflächen. Präzise Details und die Verwendung zeitgemäßer Materialien macht die moderne Interpretation des Schwabinger Blocks aus.

 

Bauherr:Legat Living
Wohnfläche:

70 Wohneinheiten,

1- bis 5-Zimmer Wohnungen von 22 bis 149 m2

Penthouses und ein Stadthaus von 233 bis 427 m2

2-geschossige Tiefgarage mit 73 Stellplätzen

Baubeginn: 2018
Fertigstellung: Ende 2019