444 Ein Haus für die Kunst
Landau & Kindlbacher
DEEN
D-E
Ein Haus für die Kunst
München

Fließende Räume lassen den Kunstbetrachter wandeln, Kunst erleben, spüren. Wie auf einer Perlenschnur aufgefädelt fügt sich das Gebäude in den Duktus der Umgebung ein. Material- und Texturwahl des Gebäudes stehen im harmonischen Einklang mit der Sprache der Umgebung

Bauherr:

privat
Wettbewerb:2010