Townhouse Herzogpark
Landau & Kindlbacher
DEEN
D-E
Townhouse Herzogpark

Das Konzept des Town House als eine in die heutige Zeit implementierte Variation des Bürgerhauses in der verdichteten Stadt ist die heutige  Interpretation des modernen Architektenhauses. Privatheit und Komfort in zugleich zentraler Bestlage - damit erfüllt das Town House höchste Ansprüche. Fließende Räume auf verschiedenen Höhenniveaus und ungewohnte  Blickbeziehungen lassen den Living-Bereich zum räumlichen Erlebnis werden. Aus drei Seiten einfallendes Tageslicht – möglich durch die Anordnung eines großflächigen Oberlichts mit direktem Sonnenlichteinfall in die Raumtiefe – unterstützt die helle und offene Anordnung der Funktionsbereiche. 

Das Entree bildet der großzügige repräsentative Salon, der zugleich in die lichtdurchflutete Dining-Area leitet. Der eingebaute Kamin unterstützt die Atmosphäre vom privaten Dining bis zur großen Dinnerpartys. Ein Rückzugsbereich mit Bibliothek trennt diesen Bereich vom Kochbereich. Der Salon leitet in den weitläufigen Living-Bereich über, der über Stufen nach unten erreicht werden kann. Die abgesenkte Wohnebene erhöht die private Atmosphäre und schafft zudem eine größere Raumhöhe bis zu 3.15m mit einer raumhohen Verglasung zum Garten hin, die das intelligente Raumkonzept verstärkt. Eine weitere Kaminfläche erhöht die Raumqualität und sorgt für eine angenehme Wohlfühlatmosphäre. Während das Erdgeschoss den repräsentativen öffentlichen Charakter des Hauses darstellt, sind die restlichen Ebenen der Privatsphäre vorbehalten. Im ersten Obergeschoss befindet sich ein großzügiger Bad- / Wellnessbereich mit Tageslicht, begehbare Ankleiden sowie zwei Loggien für den Rückzug. Die privaten Wohnbereiche im zweiten Obergeschoss sind von einer umlaufenden Terrasse umgeben. Der abgetrennte Bereich im Souterrain kann nach Bedarf als Arbeitszimmer / Au-Pair zugeschaltet werden.

Fläche: 1150 m2