Landau & Kindlbacher
DEEN
D-E
Kempinski Hotel Berchtesgaden - Redesign
Bavarian Alps

Am 1. Mai 2015 konnte das Kempinski Hotel Berchtesgaden nach nur 3 Wochen Umbauzeit der öffentlichen Bereiche als drittes alpines Resort im Luxussegment der Kempinski-Gruppe eröffnet werden.

Eingebettet in die Bergkulisse des Watzmann, Untersberg und Kehlstein in den Bayerischen Alpen liegt das Kempinski Hotel Berchtesgaden auf 1.000 Metern Höhe. Mit dem Redesign des Entrees mit Lobby, Empfang und den anschließenden Lounges und der Bibliothek wird dem speziellen Ort Rechnung getragen. Der klare Bezug zur landschaftlichen Umgebung und der alpinen Bautradition wird über die Materialität - Loden, Leder und einheimische Hölzer –, einer fein abgestimmten Farbwelt in warmen Erdtönen und zeitgenössisch interpretierten Elementen wie Textilien, Möbeln und Accessoires hergestellt. Ein Blickfang in der neu gestalteten Lobby sind die überdimensionalen Lampenschirme und das Hirschgeweih im Zentrum der Lounge. Ein Fokus liegt zudem auf dem Lichtkonzept – neben der indirekten Beleuchtung durch Lichtvouten setzen einzelne dekorative Elemente atmosphärische Akzente. Der ablesbare Bezug zum Landschaftsraum, zeitgemäß interpretiert durch Materialwahl und Gestaltung, macht diesen Ort zu etwas Besonderem für die Gäste des Kempinski Hotel Berchtesgaden.